Vorsorge in der Schweiz

Blicken Sie sicher in Ihre Zukunft

Die soziale Sicherheit gehört zu den tragenden Elementen des Schweizer Staates. Als Teil dieser Sicherheit garantiert das in der Bundesverfassung verankerte Dreisäulenkonzept Ihre persönliche und berufliche Vorsorge sowie die Ihrer Angehörigen im Alter, bei Invalidität oder im Todesfall.

Das Dreisäulenkonzept baut auf folgende Pfeiler:

1. Säule2. Säule3. Säule
GegenstandObligatorische, staatliche Vorsorge
BasisAHV (Alters- und Hinterlassenenversicherung)
IV (Invalidenversicherung) und Ergänzungsleistungen
EO (Erwerbsersatzordnung, s. Merkblatt
Mutterschaftsversicherung)
ZielExistenzsicherung
FinanzierungUmlageverfahren (Erwerbstätige bezahlen für Rentner)
GegenstandObligatorische, berufliche Vorsorge
BasisBVG (Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge)
UVG (Bundesgesetz über die Unfallversicherung)
ZielFortsetzung Ihres und des gewohnten Lebensstandards Ihrer Angehörigen im Alter, bei Invalidität oder im Todesfall - in Verbindung mit der 1. Säule
FinanzierungKapitaldeckungsverfahren (Sparen)
GegenstandFreiwillige, private Vorsorge
BasisBundesverfassung
ZielErfüllung privater Wünsche
Schliessung von Vorsorgelücken, welche durch 1. und 2. Säule nicht abgedeckt werden
Steueroptimierung
FinanzierungKapitaldeckungsverfahren (Sparen)