Anlagestrategie und Anlageinstrumente

Zum Vermögen Sorge tragen

Natürlich möchten Sie als Anleger ihr Geld optimal investieren: Die Anlagen sollen sicher sein, das Kapital soll schnell verfügbar sein und einen guten Ertrag abwerfen. Das magische Dreieck der Geldanlage zeigt die Abhängigkeit der drei Faktoren auf. Fazit: Anlagen, die alle drei Punkte gleichzeitig erfüllen, gibt es nicht.

Das magische Dreieck der Geldanlage

Drei Fragen zu Ihrer Anlagestrategie

Wie lange können Sie Ihr Vermögen anlegen?

Welche Beträge aus Ihrem Vermögen brauchen Sie in 5, 10 oder 15 Jahren? Hier gilt der Grundsatz: Je früher das Kapital benötigt wird, desto sicherer muss es angelegt werden.

Welche Risiken können und wollen Sie mit Ihren Vermögensanlagen eingehen?

Bevor Sie sich für eine Anlagestrategie entscheiden, sollten Sie festlegen, wie Sie sich im Dreieck von Ertrag, Sicherheit und Liquidität bewegen wollen. Das heisst, Sie legen Ihr Risikoprofil fest. Dazu gehören zwei Aspekte:

  • Risikofähigkeit
    Wie viel Geld können Sie mit Ihren Anlagen verlieren, ohne in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten? Wer nur ein kleines Vermögen besitzt und dieses in nächster Zeit anzehren muss, kann es sich nicht leisten, Geld zu verlieren – die Risikofähigkeit ist tief und es müssen Anlagen mit einem minimalen oder kleinen Risiko gewählt werden.
  • Risikobereitschaft
    Mindestens so wichtig ist die Antwort auf die Frage: Wie gehe ich mit Verlusten um? Kann ich noch ruhig schlafen, wenn meine Anlagen von 100 000 auf 65 000 Franken eingebrochen sind? Lautet Ihre Antwort Nein, sind Aktien für Sie eher ungeeignet. Sie sollten eine Anlagemöglichkeit wählen ohne oder mit wenig Aktienanteil.

Ist Ihre Risikofähigkeit und Ihre Risikobereitschaft hoch, können Sie Anlagen mit mittlerem bis hohen Risiko wählen.

Welche Anlagemöglichkeiten gibt es für mein Risikoprofil und meine Anlageziele?

RisikoprofilZieleAktienquoteAnlagemöglichkeiten (Prioritäten)
Minimales RisikoKapital erhalten, regelmässiges Einkommen0%Geldmarktpapiere, Obligationen
Kleines RisikoKapital erhalten, regelmässiges Einkommen, Wertvermehrung durch geringen Aktienanteil25%Obligationen, Aktien, strukturierte Produkte
Mittleres RisikoKapital erhalten, regelmässiges Einkommen, Wertvermehrung durch moderaten Aktienanteil50%Obligationen, Aktien, strukturierte Produkte
Überdurchschnittliches RisikoLangfristige Kapitalzunahme mit überdurchschnittlichem Aktienanteil65%Aktien, strukturierte Produkte, Obligationen
Hohes RisikoLangfristige Kapitalzunahme mit sehr hohem Aktienanteil100%Aktien, strukturierte Produkte

In Geldmarktpapiere, Obligationen und Aktien können Sie selbstverständlich auch mit Anlagefonds investieren.