Zurück zu Gut zu wissen

Lebensrisiken

Eine Erbschaft kann Wünsche erfüllen, während schwere Ereignisse die Zukunft gefährden. Scheidung, Unfall, Krankheit oder Todesfall – sorgen Sie vor.

loading

Unfallvorsorge – weil immer alles geschehen kann

Wer nach einem Unfall invalid ist, erhält nach 100% Pensum 80–90% des Lohns bis zum Lebensende. Für hohe Löhne lassen sich Lücken in der 3. Säule decken.

Wer versichert ist

In der Schweiz sind alle Angestellten obligatorisch versichert.
Beachten Sie dabei: Angestellte, die weniger als 8 Stunden pro Woche arbeiten, sind nur gegen Unfälle auf dem Arbeitsweg und bei der Arbeit versichert. Nichtberufsunfälle, d.h. Unfälle in der Freizeit, müssen dann privat über die Krankenkasse versichert werden.