Magdalena Hoffmann zeigte schon sehr früh, was Selbstbestimmung und Leidenschaft bewirken können. Mit gerade einmal sechs Jahren überzeugte sie ihre Eltern, ihr eine Harfe zu kaufen. Inzwischen ist sie Solo-Harfenistin im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und kann von ihrer Musik leben. Darüber hinaus nimmt sie an Projekten und Konzerten teil, die sie persönlich ansprechen. So auch am Davos Festival 2018, das von Swiss Life unterstützt wird.

Magdalena Hoffmann 3

Der Klang einer erfolgreichen Musikkarriere

Bereits als kleines Kind wusste Magdalena Hoffmann, dass die Harfe ihr Instrument war. Ihre Eltern waren zunächst nicht überzeugt und rieten ihr eher zum Klavier. Doch Magdalena setzte sich durch und erhielt im Alter von gerade einmal sechs Jahren ihre erste Harfe. Seit 21 Jahren spielt sie nun mit viel Leidenschaft dieses Instrument und konnte die Musik inzwischen sogar zu ihrem Beruf machen. Ihr Orchester-Engagement und das Unterrichten am Konservatorium geben ihr die finanzielle Sicherheit, auch eigene Projekte übernehmen und sich musikalisch selbst verwirklichen zu können.

Die Leidenschaft spielt eine grosse Rolle in Magdalenas Leben und treibt sie an. Daher umgibt sie sich auch gerne mit Menschen, die wie sie ihre Arbeit mit Leidenschaft machen. Sie studierte bei Fabiana Trani in Düsseldorf, absolvierte ihren Master bei Cristina Bianchi in München und verbrachte ein Auslandsjahr an der Royal Academy in London. Auch kammermusikalisch ist sie sehr aktiv und spielt mit vielen namhaften Musikern – darunter Karl-Heinz Schütz, Andrea Lieberknecht und Hariolf Schlichtig.

Im August trat Magdalena Hoffmann beim 33. Davos Festival auf und führte dort gemeinsam mit anderen Künstlern sowie als Solistin Werke von Maurice Ravel, Johann Sebastian Bach und Gustav Mahler auf.

Davos Festival

„Heute Ruhetag“ lautete das Motto des Davos Festival 2018. Rund 80 besonders begabte Nachwuchstalente aus aller Welt nahmen am 33. Davos Festival teil, das vom 4. bis zum 18. August an aussergewöhnlichen Orten rund um Davos stattfand. Wie schon in den Vorjahren unterstützte Swiss Life auch 2018 wieder das Davos Festival, um junge Musiker auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu begleiten.

Portrait Magdalena Hoffmann

Magdalena Hoffmann ist seit dieser Saison Solo-Harfenistin im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und lehrt am Tiroler Landeskonservatorium. Zuvor war sie vier Jahre im Tiroler Symphonieorchester Innsbruck tätig und spielte ausserdem mit bedeutenden Orchestern wie den Münchner Philharmonikern oder dem WDR Symphonieorchester. Sie gewann zahlreiche Preise, u.a. zwei Sonderpreise beim Internationalen ARD-Wettbewerb München 2016. 2018 wurde ihre erste Solo-CD „FOOTNOTES“ veröffentlicht. Magdalena ist Kunstbotschafterin für das Projekt CASA HOGAR, das sich um Bildung und ein Zuhause für Mädchen in Kolumbien bemüht.

Weitere interessante Artikel

Engagement

Die Musikkarriere selbst getaktet

Mehr lesen

Menschen

Ein Mann, ein Wort – und viele Taten

Mehr lesen

Menschen

Mademoiselle Triathlon

Mehr lesen