Zurück zu 2013

Peter Sany wird Leiter Informatik von Swiss Life Schweiz – Martin Suter übernimmt Leitung der strategischen Projekte

30.04.2013

Peter Sany übernimmt per 1. Juni 2013 die Leitung des Geschäftsbereichs Informatik und wird Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Schweiz. Martin Suter, bis 2012 CFO des Schweizer Konzernbereichs von Swiss Life, kehrt zum Unternehmen zurück und übernimmt per 1. Mai 2013 die Leitung der strategischen Projekte im Heimmarkt.  

Peter Sany studierte in Zürich Computerkartographie und Informatikwissenschaften. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er bei IBM in unterschiedlichen Positionen, zuletzt als General Manager. Von 1997 bis 2003 war er bei Novartis Group CIO und CIO der Pharma Division, in der er auch Mitglied der Divisionsgeschäftsleitung war. Später leitete er die IT der Deutschen Telekom. Von 2002 bis 2009 war Peter Sany zudem Mitglied des Verwaltungsrats der Schweizerischen Post. 2009 gründete er sein eigenes Beratungsunternehmen. Peter Sany übernimmt die Funktion des IT-Leiters bei Swiss Life Schweiz, die Ivo Furrer, CEO Swiss Life Schweiz, seit Februar 2012 interimistisch innehatte.

«Die Informatik spielt bei der Umsetzung unserer Strategie wie beispielsweise der Stärkung der Kundenorientierung, dem Ausbau der Angebotspalette und einer weiteren Steigerung der Effizienz eine zentrale Rolle», sagt Ivo Furrer, CEO Swiss Life Schweiz. «Daher freut es mich besonders, dass mit Peter Sany ein sehr erfahrener Informatikchef zu uns stösst. In seiner Laufbahn hat er bei renommierten Unternehmen grosse IT-Organisationen geleitet und war mit seiner eigenen Firma auch als Unternehmer tätig.»

Martin Suter kehrt zu Swiss Life zurück

Eine weitere Verstärkung in der Geschäftsleitung Schweiz erhält Swiss Life mit Martin Suter, der nach einer einjährigen privaten Auszeit per 1. Mai 2013 zum Unternehmen zurückkehrt. Martin Suter erwarb 1986 den Abschluss als Mathematiker an der ETH in Zürich. Seine berufliche Laufbahn begann er als Software-Ingenieur. 1990 wechselte er in die Bankenbranche zur Credit Suisse und 1994 zur UBS. Ab 1997 war er für PricewaterhouseCoopers als Senior Consultant tätig. 1999 stiess Martin Suter zu Swiss Life, wo er als Verantwortlicher für das Produktmanagementin die Geschäftsleitung Schweiz berufen wurde und ab 2006 die Position des CFO Schweiz wahrnahm.

In seiner neuen Funktion als Leiter Strategische Projekte wird er für verschiedene Aspekte der strategischen Ausrichtung des Unternehmens in den Bereichen Vertriebs- und Produktmanagement sowie für wesentliche Schnittstellen bei Swiss Life Schweiz verantwortlich zeichnen. Dazu Ivo Furrer: «Die Rückkehr von Martin Suter freut uns ausserordentlich. Er hat in der Vergangenheit entscheidend zum Erfolg von Swiss Life im Heimmarkt beigetragen und wird auch in seiner neuen Funktion wertvolle Impulse für die künftige Ausrichtung des Unternehmens geben.»

CV Peter Sany

Foto Peter Sany


CV Martin Suter

Foto Martin Suter


Auskunft

Media Relations

Telefon +41 43 284 77 77

media.relations@swisslife.ch

www.swisslife.com

Swiss Life

Die Swiss Life-Gruppe ist ein führender europäischer Anbieter von umfassenden Vorsorge- und Finanzlösungen. In den Kernmärkten Schweiz, Frankreich und Deutschland bietet Swiss Life über eigene Agenten sowie Vertriebspartner wie Makler und Banken ihren Privat- und Firmenkunden eine umfassende und individuelle Beratung sowie eine breite Auswahl an eigenen und Partnerprodukten an.

Die Beraterinnen und Berater von Swiss Life Select (ehemals AWD), tecis, HORBACH, Proventus und Chase de Vere wählen anhand des Best-Select-Ansatzes die für ihre Kunden passenden Produkte am Markt aus. Swiss Life Asset Managers öffnet institutionellen und privaten Anlegern den Zugang zu Anlage- und Vermögensverwaltungslösungen. Multinationale Unternehmen unterstützt Swiss Life mit Personalvorsorgelösungen und vermögende Privatkunden mit strukturierten Vorsorgeprodukten.

Die Swiss Life Holding AG mit Sitz in Zürich geht auf die 1857 gegründete Schweizerische Rentenanstalt zurück. Die Aktie der Swiss Life Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SLHN). Die Swiss Life-Gruppe beschäftigt rund 7000 Mitarbeitende und zählt rund 4500 lizenzierte Finanzberaterinnen und -berater.