Swiss Life möchte Ihnen stets den bestmöglichen Service bieten. Damit Sie unsere Website optimal nutzen und wir diese fortlaufend verbessern können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück zu 2018

Swiss Life erwirbt mit BEOS den führenden Investment-Manager von Unternehmensimmobilien in Deutschland

25.06.2018

Mit dem Kauf von BEOS baut Swiss Life ihre Position im deutschen Immobilienmarkt weiter aus und stärkt den Zugang zu institutionellen Kunden.

Die BEOS AG ist in Deutschland der führende Investment-Manager von Unternehmensimmobilien mit Hauptsitz in Berlin. Das Unternehmen, das 1997 gegründet wurde, beschäftigt heute rund 150 Mitarbeitende in interdisziplinären Teams und verfügt über weitere Niederlassungen in Hamburg, Frankfurt, Köln, München und Stuttgart. BEOS entwickelt und managt gemischt genutzte Gewerbeobjekte aus den Bereichen Büro, Produktion, Service und Logistik. Als Dienstleister für Bestandsobjekte von institutionellen Investoren ist BEOS in allen grossen Städten Deutschlands vornehmlich für mittelständische Nutzer aktiv.

BEOS verwaltete per Ende 2017 Immobilien im Wert von EUR 2,6 Milliarden mit einer gemischt genutzten Mietfläche von über 2,6 Millionen Quadratmetern. Das Unternehmen erwirtschaftete 2017 einen Umsatz von rund EUR 30 Millionen. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden wird die Transaktion im dritten Quartal 2018 vollzogen.

«Mit dem führenden Investment-Manager von Unternehmensimmobilien können wir unser Geschäft in Deutschland um ein ausgezeichnet positioniertes Unternehmen ergänzen. BEOS wird uns dabei unterstützen, die erfolgreiche Wachstumsstrategie von Swiss Life Asset Managers im Bereich des Third Party Asset Managements weiter voranzubringen und uns Zugang zu neuen institutionellen Kunden zu eröffnen», sagt Stefan Mächler, Chief Investment Officer der Swiss Life-Gruppe. «Die Transaktion unterstreicht unsere Ambition, unsere Position als führender europäischer Immobilien-Asset-Manager weiter auszubauen.»

Die BEOS AG wird als Gesellschaft unverändert und eigenständig fortgeführt. Alle Standorte, alle Arbeitsplätze und Funktionen bleiben erhalten. Ingo Hans Holz und Stephan Bone-Winkel bleiben im Aufsichtsrat und im Investment Komitee für alle Projektentwicklungen. Unverändert übernehmen sie auch das Co-Investment in dem Value Investment Fonds der Gesellschaft.

Martin Czaja, Sprecher des Vorstands von BEOS: «BEOS verfügt über erhebliches Wachstums- und Gewinnsteigerungspotential. Gemeinsam mit Swiss Life Asset Managers eröffnen sich unserem Unternehmen und den Mitarbeitenden neue langfristige Perspektiven, um im kompetitiven Immobilienmarkt nachhaltig zu wachsen.»

Im Jahr 2010 brachte BEOS den ersten Spezialfonds für Unternehmensimmobilien mit einem Volumen von EUR 400 Millionen auf den Markt. Dadurch ebnete sie deutschen institutionellen Investoren den Weg in eine neue Asset-Klasse. 2012 platzierte BEOS erfolgreich einen Nachfolgerfonds mit einem Investitionsvolumen von EUR 700 Millionen und 2015 den dritten Spezialfonds für Unternehmensimmobilien mit einem Investitionsvolumen von EUR 1,1 Milliarden.

Auskunft

Media Relations

Telefon +41 43 284 77 77

media.relations@swisslife.ch

Investor Relations

Telefon +41 43 284 52 76

investor.relations@swisslife.ch

www.swisslife.com

Folgen Sie uns auf Twitter

@swisslife_group

Weitere Informationen

Alle unsere Medienmitteilungen finden Sie unter swisslife.com/medienmitteilungen

Swiss Life

Die Swiss Life-Gruppe ist ein führender europäischer Anbieter von umfassenden Vorsorge- und Finanzlösungen. In den Kernmärkten Schweiz, Frankreich und Deutschland bietet Swiss Life über eigene Agenten sowie Vertriebspartner wie Makler und Banken ihren Privat- und Firmenkunden eine umfassende und individuelle Beratung sowie eine breite Auswahl an eigenen und Partnerprodukten an.

Die Beraterinnen und Berater von Swiss Life Select, Tecis, Horbach, Proventus und Chase de Vere wählen anhand des Best-Select-Ansatzes die für ihre Kunden passenden Produkte am Markt aus. Swiss Life Asset Managers öffnet institutionellen und privaten Anlegern den Zugang zu Anlage- und Vermögensverwaltungslösungen. Swiss Life unterstützt multinationale Unternehmen mit Personalvorsorgelösungen und vermögende Privatkunden mit strukturierten Vorsorgeprodukten.

Die Swiss Life Holding AG mit Sitz in Zürich geht auf die 1857 gegründete Schweizerische Rentenanstalt zurück. Die Aktie der Swiss Life Holding AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SLHN). Zur Swiss Life-Gruppe gehören auch die Tochtergesellschaften Livit, Corpus Sireo und Mayfair Capital. Die Gruppe beschäftigt rund 8000 Mitarbeitende und rund 5000 lizenzierte Finanzberaterinnen und -berater.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen

Diese Publikation enthält spezifische in die Zukunft gerichtete Aussagen, wie etwa Aussagen, die die Begriffe «glauben», «voraussetzen», «erwarten» oder ähnliche Begriffe enthalten. Solche in die Zukunft gerichtete Aussagen können naturgemäss mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und weiteren wichtigen Faktoren verbunden sein. Diese können dazu führen, dass die Ergebnisse, Entwicklungen und Erwartungen von Swiss Life deutlich von denjenigen abweichen, die explizit oder implizit in den vorliegenden, zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Angesichts dieser Ungewissheiten wird der Leser darauf hingewiesen, dass es sich bei diesen Aussagen lediglich um Prognosen handelt, die nicht überbewertet werden sollten. Weder Swiss Life noch ihre Verwaltungsräte, Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeitenden oder externen Berater oder andere Personen, die mit Swiss Life verbunden sind oder in einem anderweitigen Verhältnis zu ihr stehen, geben ausdrückliche oder implizite Zusicherungen oder Gewährleistungen bezüglich der Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben. Swiss Life und die genannten Personen haften in keinem Fall für Verluste, die sich direkt oder indirekt aus der Weiterverwendung der vorliegenden Angaben ergeben. Ausserdem ist Swiss Life nicht verpflichtet, diese in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu verändern oder sie an neue Informationen, zukünftige Ereignisse, Entwicklungen oder Ähnliches anzupassen.

×