Steuern sparen mit der beruflichen Vorsorge

Nur ein geregeltes Einkommen oder hohe Ausgaben für den Kindergarten - junge Familien stehen oft unter hohem finanziellen Druck. Da macht es Sinn, die Möglichkeiten zum Steuersparen zu nutzen – zum Beispiel mit der beruflichen Vorsorge.

Alle Jahre wieder sitzt man vor der Steuererklärung, sieht wie die Steuerrechnung höher und höher wird und fragt sich, ob man nicht doch etwas hätte unternehmen können, damit der Betrag geringer ausfällt. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Steuerbelastung gering zu halten – zum Beispiel mit der beruflichen Vorsorge. Gerade für junge Familien lohnt es sich, die Möglichkeiten der Steuereinsparungen zu nutzen und damit den Druck auf das Haushaltsbudget zu verringern.

original

Steuern sparen durch Einkauf in die Pensionskasse

Viele denken beim Thema Steuersparen durch Altersvorsorge an die 3. Säule. Dabei besteht auch mit der 2. Säule die Möglichkeit, Steuern zu sparen – und zwar durch das Einkaufen in die Pensionskasse.

Auf Ihrem Pensionskassenausweis sehen Sie, ob Sie bereits mit dem maximal möglichen Altersguthaben rechnen können. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie zusätzlich in die Pensionskasse einzahlen und dadurch Steuern sparen. Die Einkaufssumme dürfen Sie vom steuerbaren Einkommen abziehen. Sinnvoll ist dies vor allem dann, wenn Sie bereits den Maximalbetrag in die Säule 3a einbezahlt haben. Den Zeitpunkt für die Einzahlung können Sie frei wählen und so zum Beispiel eine Bonuszahlung oder eine Erbschaft steuerlich günstig unterbringen.

Das müssen Sie beachten:

  • Lebensunterhalt: Was Sie einzahlen, können Sie mit wenigen Ausnahmen nicht vor dem Pensionsalter beziehen. Investieren Sie also nur Geld, das Sie nicht für den Lebensunterhalt benötigen.
  • Obere Grenze: Sie können nicht mehr einbezahlen als die vollen reglementarischen Leistungen.
  • Vorbezug: Wenn Sie Ihr Eigenheim mit einem Vorbezug aus der Pensionskasse finanziert haben, müssen Sie diesen erst zurückzahlen, bevor Sie steuerlich relevante Einkäufe tätigen können.
  • Situation der Kasse: Schauen Sie sich die finanzielle Situation Ihrer Pensionskasse an und zahlen Sie bei einer Unterdeckung kein Geld ein, da Sie ansonsten Verluste erzielen.

Tipp: Verteilen Sie eine grössere Einkaufssumme auf mehrere Jahre. So brechen Sie die Progression mehrmals und sparen noch mehr Steuern.

Durch den Einkauf in die Pensionskasse können Familien steuern einsparen und dadurch ihr Haushaltsbudget entlasten. Da das Thema komplex ist, empfiehlt es sich, sich beraten zu lassen. Gerne zeigen wir Ihnen Möglichkeiten zum Sparen auf. Vereinbaren Sie gleich heute einen Termin mit einer Beraterin oder einem Berater von Swiss Life.

loading
×