Pensionierung? Gestalten Sie Ihre Zukunft aktiv!

Auszahlung als Rente oder Kapital

Ihr Guthaben aus der Pensionskasse können Sie auf drei verschiedene Arten beziehen: als monatliche Rente, als einmalige Kapitalauszahlung oder als Kombination aus beidem. Es ist wichtig, dass Sie sich Zeit für die Entscheidung nehmen, denn sie kann nicht rückgängig gemacht werden. Welche Auszahlungsform Sie wählen, hängt von Ihrer individuellen Situation und Ihren Prioritäten ab.

Die richtige Entscheidung treffen

Die folgenden Fragen helfen Ihnen dabei zu entscheiden, welche Bezugsform am besten zu Ihnen passt.

  • Wie hoch ist Ihr Einkommen im Ruhestand?
  • Möchten Sie lebenslang ein regelmässiges und sicheres Einkommen beziehen? Oder möchten Sie Ihr Kapital selbst verwalten und eventuell investieren?
  • Haben Sie genügend Kenntnisse, um hohe Kapitalbeträge sicher und rentabel anzulegen?
  • Können Sie sich auch noch mit über 80 Jahren um Ihre Anlagen kümmern?
  • Wie wirken sich die verschiedenen Lösungen auf Ihre Steuersituation aus?
  • Wie werden Ihre Angehörigen abgesichert sein, sollte Ihnen etwas zustossen?

 

Renten (monatlich)

Kapitalbezug (einmalig)

Vorteile

  • Regelmässige Leistungen bis ans Lebensende
  • Sicherheit
  • Hinterlassenenrente
  • Flexibilität
  • Anlagemöglichkeiten mit Chance auf höhere Rendite
  • Schulden können abgebaut werden (z.B. Hypotheken)

Nachteile

  • Im Todesfall kommt das vorhandene Alterskapital nicht den Hinterlassenen zugute
  • Keine Möglichkeit, von Börsengewinnen zu profitieren
  • Keine Flexibilität, grössere Ausgaben zu tätigen
  • Kapital muss bis ans Lebensende selbst verwaltet werden
  • Finanzielle Sicherheit ist nicht gewährleistet (keine Garantien)
  • Gefahr, sich zu verspekulieren
  • Bei sinkenden Börsenkursen schrumpft das Alterskapital und es muss mit Einschränkungen im Lebensstandard gerechnet werden

Steuern

  • Jährliche Einkommenssteuer gemäss Renteneinkommen
  • Das Kapital wird für das Auszahlungsjahr gesondert vom übrigen Einkommen und zu einem reduzierten Satz versteuert

Kombination aus Rente und Kapital

Unabhängig von den Vor- und Nachteilen gilt die Regel: Ihr Grundbedarf fürs Leben muss über die Leistungen aus der 1. und der 2. Säule lebenslang gedeckt sein. Was darüber hinausgeht, können Sie als Kapital beziehen und selbst anlegen, sofern Sie das wünschen. Die Mischform – also den grössten Teil der Vorsorge als Rente und ein kleinen Teil als Kapital zu beziehen – ist oft eine sinnvolle Lösung.

loading
×