Sie sorgen für ein erfülltes Leben – dank Pensionsplanung

Mit Ihrer Pensionierung beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Da stellen sich wichtige Fragen: Wofür brauchen Sie Geld? Wie viel müssen Sie dazu ansparen, und wie? Beziehen Sie Ihr Vorsorgeguthaben mit Vorteil als Rente oder Kapital? Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Pensionierung am besten planen.

loading

Schaffen Sie Klarheit – mit einem Budget für den Ruhestand

Ihre Pensionsplanung starten Sie am besten mit einem monatlichen Ausgaben-Budget. Damit wissen Sie, wie viel Einkommen Sie brauchen, um Ihr Budget zu decken.

Dreiteiliges Ausgaben-Budget:

  • Fixe Ausgaben
  • Variable Ausgaben
  • Reserven für Investitionen
     

Das Einkommen generieren Sie aus Renten, Kapitalbezügen und allenfalls anderen Quellen (z.B. Wertschriftenerträge – die jedoch schwanken).

Fixe Ausgaben decken – ein Leben lang

Einen Grossteil Ihrer Mittel brauchen Sie für Ihre Grundausgaben.

Dazu zählen:

  • Miet- oder Hypothekarzins
  • Ernährung, Haushalt
  • Krankenkasse, andere Versicherungen
  • Kleidung und Coiffeur
  • öffentlicher Verkehr, Auto-Fixkosten
  •  wichtige Abonnemente und Mitgliedschaften
     

Nicht-monatliche Ausgaben (z.B. Versicherungen, Mitgliedschaften) legen Sie auf einen Monat um. Diese Grundausgaben sollten Sie Ihr Leben lang durch sichere, regelmässige Einnahmen decken können.

Variable Ausgaben – für die schönen Seiten des Lebens

Der zweite Teil des Budgets besteht aus Ihren variablen Ausgaben.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Ausgehen und Kultur
  • Hobbys
  • Reisen und Ferien
     

Die Ausgaben müssen nicht immer gleich hoch sein. Damit haben Sie bei der Finanzierung mehr Spielraum, je nach Entwicklung Ihres Einkommens (z.B. an der Börse).

Reserven für grössere Investitionen

Hier sprechen wir von ausserordentlichen Ausgaben.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Kauf eines neuen Autos
  • Renovation am Eigenheim
  • Zahnärztliche Behandlung
     

Für solche Aufwendungen legen Sie Reserven an. Den Bezug können Sie zu einem gewissen Teil steuern. Zum Beispiel planen Sie, Ihr Auto noch fünf Jahre zu fahren. So können Sie Wertschriften mit unterschiedlichen Laufzeiten und Renditechancen kaufen. Zum geeigneten Zeitpunkt verkaufen Sie sie, um das Geld wie gewünscht einzusetzen.

loading
×