Sie sorgen für finanziellen Schutz – dank Risikoabsicherung

Eine Risikoabsicherung bewahrt Sie vor schweren finanziellen Folgen. Gründe dazu gibt es einige: Erwerbsunfähigkeit oder Todesfall, massive Lohnreduktion oder gar kein Lohn mehr, aber auch eine Scheidung kann schwere Folgen haben. Das Leben verläuft oft nicht nach Plan. Da können wir Sie finanziell schützen

loading

Erwerbsunfähigkeitsversicherung

Jeder kann plötzlich erwerbsunfähig werden. Das finanzielle Problem ist offensichtlich: Ohne den Lohn in gewohnter Höhe entsteht eine Einkommenslücke. Diese kann je nach persönlicher Situation massiv sein. Ursache ist übrigens nur in 10% aller Ereignisse ein Unfall – und in 90% eine Krankheit. Wobei die Lücke im Krankheitsfall wesentlich höher ist.

Wieso ist eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung wichtig?

Nicht etwa ein Unfall, sondern Krankheit ist in neun von zehn Fällen in der Schweiz die Ursache für Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit. Entweder kann der Betroffene nicht mehr auf seinem angestammten Beruf arbeiten, oder er ist teilweise oder ganz erwerbsunfähig. Für eine bestimmte Zeit oder sogar lebenslänglich. Arbeitnehmer sind gegen die finanziellen Folgen von Berufsunfähigkeit geschützt und bekommen nach einer gewissen Zeit IV. Aber: Das deckt nur 60 Prozent des Einkommensausfalls. Der gewohnte Lebensstandard kann bei Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit nicht aufrecht erhalten werden, wer Verantwortung für eine Familie trägt, muss allen Einschränkungen auferlegen. Nicht so mit einer Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Ein Schutz vor Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, an den viel zu wenige Versicherte denken.

original

Was muss ich beim Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung beachten?

Niemand denkt gerne daran, dass er durch Unfall oder Krankheit bedingt nicht bis zur Pension arbeiten könnte, erwerbsunfähig wird. Aber es kann jeden treffen, ob jung oder alt, körperlich oder geistig tätig. Lohn- oder Erwerbsausfall sind die Folgen, die durch allfällig bestehende Versicherungen nicht gedeckt werden. Nicht zuletzt im Rahmen der Altersvorsorge drängt sich der Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung auf, um finanzielle Engpässe zu vermeiden und finanzielle Sicherheit zu haben. Bei dieser Vorsorgelösung im bei Erwerbsunfähigkeit oder Berufsunfähigkeit  braucht es Beratung, um den individuell optimalen Versicherungsschutz zur günstigsten Prämie zu bekommen:

  • Welche Rentenzahlungen sind bereits versichert?
  • Welche besonderen Risikofaktoren weist mein Beruf auf?
  • Welche finanziellen Verpflichtungen müssen abgedeckt werden?
  • In welcher Höhe brauche ich eine Erwerbsminderungsrente?
  • Gibt es Berufsunfähigkeitsversicherungen ohne Gesundheitsprüfung?
  • Wann ist der beste Zeitpunkt, um eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung abzuschliessen?
  • Kann ich eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Altersvorsorge kombinieren?
  • Was sind die Vorteile einer Todesfallversicherung oder einer Unfallversicherung?
  • Wer bestimmt, ob ich berufs- oder erwerbsunfähig bin?
  • Wie wird eine teilweise Erwerbsunfähigkeit festgelegt?

Wer braucht eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung?

Die Antwort ist einfach: jeder. Denn jeder kann durch einen Unfall oder eine Krankheit daran gehindert werden, wie gewohnt weiterzuarbeiten. Besonders schwerwiegende Auswirkungen kann das haben, wenn der Betroffene noch in Ausbildung ist oder studiert, also nur ein geringes oder gar kein Einkommen hat. Im Rahmen der Sozialversicherungen, also AHV, IV, Ergänzungsleistungen (EL), Pensionskasse und private Vorsorge in der Säule 3a, sind gewisse Leistungen für den Fall einer Erwerbsunfähigkeit bereits inbegriffen. Allerdings decken die im ungünstigsten Fall nur die Ausgaben des Existenzminimums. Es ist daher gut, sich zusätzlich abzusichern. Bis hin zum Todesfall. Wenn das den Ernährer einer Familie trifft, können so finanzielle Härten abgewendet werden. Arbeitnehmer sind nicht vollständig vor den Folgen einer Erwerbsunfähigkeit geschützt, besonders wichtig ist der Abschluss einer entsprechenden Versicherung für Selbstständige oder Freiberufler. Aber auch Rentner, die noch einer Erwerbstätigkeit nachgehen, sollten sich kompetent über die Vorteile einer Versicherung im Rahmen der Altersvorsorge beraten lassen, um als Versicherte zu günstigen Prämien zu kommen.

loading
×