Zurück zu Sparen mit der 3. Säule

Sparen Sie mit gebundener und freier Vorsorge

Ergänzen Sie die Leistungen der 1. und 2. Säule mit der 3. Säule: Steuerbegünstigt in der Säule 3a, in freier Vorsorge von 3b oder parallel in beiden Säulen.

Ihre 3. Säule – damit sparen Sie clever

Die Säulen 3a und 3b haben beide ihre grossen Vorteile. 3a ist steuerbegünstigt, 3b bietet mehr Freiheiten. Gleichzeitig in beiden Säulen zu sparen, ist deshalb für viele die ideale Lösung. Aber auch die Wahl von nur einer der Säulen lohnt sich. So oder so sparen Sie damit wertvolles Kapital an. Zur Ergänzung Ihrer Rente aus der 1. und 2. Säule. Vielleicht zum Kauf von Wohneigentum oder für ein anderes Vorhaben.

Ihre Vorteile mit einem Swiss Life Produkt für die Säule 3a:

  • Sie sparen Vorsorgekapital an – dank Ihren regelmässigen Prämienzahlungen.
  • Sie erreichen Ihr garantiertes Sparziel wenn Sie die Prämien bis Vertragsende einzahlen.
  • Sie profitieren von höheren Renditechancen – mit einer fondsgebundenen Lösung.
  • Sie sparen Steuern – dank Abzug Ihrer Vorsorgebeiträge vom steuerbaren Einkommen.
  • Sie sind finanziell abgesichert – bei Erwerbsunfähigkeit (Unfall oder Krankheit) und Todesfall.
  • Sie sind von Prämien befreit bei Erwerbsunfähigkeit. So wird Ihr Alterskapital weiter angespart.  

Ihre Vorteile mit einem Swiss Life Produkt für die Säule 3b:

  • Sie haben alle Freiheiten betreffend Zweck, Personenkreis sowie Zeitpunkt und Höhe von Ein- und Auszahlungen.
  • Sie zahlen keine Steuern bei der Auszahlung.
  • Sie profitieren von steigenden Aktienkursen – und das ganz ohne Verlustrisiko.
  • Sie sichern Ihre Liebsten ab – mit wählbarem Todesfallkapital.
  • Sie sind von Prämien befreit – optional bei Erwerbsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit.
  • Sie können Erben frei begünstigen – nach Berücksichtigung der gesetzlichen Pflichtteile.
     

Für die Säulen 3a und 3b sind auch Bankprodukte erhältlich, kombinierbar mit einem Versicherungsschutz.

Die Säulen 3a und 3b im Vergleich

  Säule 3a (gebundene Vorsorge) Säule 3b (freie Vorsorge)
Personenkreis Erwerbstätige mit Wohnsitz Schweiz Jede Person (weltweit)
Zweck Altersvorsorge

Frei wählbar

Beiträge 2015
  • Max. CHF 6’768 für Erwerbstätige, die einer Pensionskasse angehören
  • 20% des Erwerbseinkommens (max. CHF 33’840) für Erwerbstätige, die keiner Pensionskasse angehören.

Wenn beide Ehegatten oder eingetragenen Partner erwerbstätig sind und Beiträge an eine anerkannte Vorsorgeform leisten, können beide die Abzüge beanspruchen.

Höhe und Zahlungsrhythmus frei wählbar

Steuern Beiträge sind vom steuerbaren Einkommen abzugsfähig. Bei Auszahlung: reduzierter Steuersatz, getrennt vom übrigen Einkommen. Keine Abzüge. Während der Laufzeit werden die Rückkaufswerte von Versicherungspolicen als Vermögen besteuert. Bei Auszahlung steuerfrei.
Bezug Bezug frühestens 5 Jahre vor und spätestens 5 Jahre nach ordentlichem AHV-Alter (Männer 65/Frauen 64)

Frei wählbar

Vorbezug

In folgenden Fällen möglich:

  • Finanzierung von selbstbewohntem Wohneigentum
  • Bezug einer vollen Invalidenrente der schweizerischen Invalidenversicherung, vorausgesetzt, das Invaliditätsrisiko ist nicht durch eine Zusatzversicherung im Rahmen der Säule 3a abgedeckt
  • Einkauf in eine Pensionskasse
  • Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit
  • Verlassen der Schweiz (Auswanderung)
  • Tod des Vorsorgenehmers

Keine Einschränkung

Erbschaft Begünstigt werden die gesetzlichen Erben unter Beachtung der Pflichtteile.

Begünstigte frei einsetzbar unter Beachtung gesetzlicher Pflichtteile.

loading