Zurück zu Ich sorge für ein Unternehmen

Nachfolgeplanung – Jahre im Voraus beginnen

Unternehmer sind sich gewohnt, wichtige Entscheidungen zu treffen. Trotzdem tun sich viele schwer mit der eigenen Nachfolgeplanung. Swiss Life unterstützt Sie dabei, den Prozess frühzeitig zu starten und erfolgreich abzuschliessen.

Die Nachfolge braucht Zeit

In einem inhabergeführten Unternehmen ist die Nachfolgeregelung eine grosse, meistens auch emotionale Herausforderung. Zumal es um die Zukunft des eigenen Lebenswerks geht.

Eine Motivation für den frühzeitigen Beginn der Nachfolgeplanung ist die Aussage: „Verhindern lässt sich die Nachfolgeregelung nicht. Man kann nur wählen, ob man sie mitbeeinflussen will oder nicht.“

Eine erfolgreiche Nachfolge nimmt meistens mehrere Jahre in Anspruch. Ratsam ist, das Thema so früh wie möglich anzugehen. Denn Sie haben keine Garantie dafür, dass Sie über das Rentenalter hinaus erwerbsfähig bleiben. Zudem sollten Sie die finanziellen Aspekte Ihrer persönlichen Zukunft frühzeitig klären.

Wünsche und Ziele

Am Anfang steht die Frage nach Ihren Wünschen zur Zukunft Ihres Unternehmens. Was ist Ihnen wichtig? Soll ein Familienmitglied die Firma übernehmen? Haben Sie bereits geeignete Mitarbeiter, die die Firma in Ihrem Sinne weiterführen würden? Oder kennen Sie Interessenten ausserhalb der Firma, die sie aufkaufen würde?

Informieren Sie sich über mögliche Formen der Nachfolge. Hier finden Sie Vor- und Nachteile für die drei häufigsten Möglichkeiten.