Zurück zu Produktübersicht

Swiss Life Stop Loss – Risiko-Absicherung mit begrenzten Kosten

Sie wollen den finanziellen Aufwand für die Risiken Tod und Invalidität nach oben beschränken? Für Unternehmen ab 100 Mitarbeitenden bietet Ihnen Swiss Life Stop Loss die vorteilhafte Absicherung dazu.

Die Lösung – Mit Kosten-Obergrenze transparent kalkulieren

Swiss Life Stop Loss eignet sich für autonome Pensionskassen, welche die finanziellen Folgen der Risiken Tod und Invalidität begrenzen wollen.

Mit dieser Lösung können Sie Schäden absichern, die über den festgesetzten Selbstbehalt hinausgehen. Dabei übernimmt Swiss Life denjenigen Teil des Gesamtschadens, der den Selbstbehalt übersteigt (beim Gesamtschaden sprechen wir von der Summe aller Kapitalleistungen und Rentenbarwerte bei Tod und Invalidität). So kennen Sie die maximale Belastung eines Risikos bereits im Voraus.

Ihre Vorteile

Swiss Life Stop Loss auf einen Blick:

  • Transparent: Dank vorhersehbaren Kosten haben Sie maximale Transparenz.
  • Effizient: Die Kosten lassen sich einfach kalkulieren.
  • Individuell: Die Ausgestaltung wird auf die Situation Ihrer Pensionskasse abgestimmt.
  • Optimierung der Anlagestrategie: Die reduzierte Kapitalbindung verbessert Ihre Renditechancen.
  • Volle Freiheit: Durch die Wahrung der Autonomie können Sie die Vorsorge völlig frei gestalten.
  • Sicherheit: Sie profitieren von einer erhöhten finanziellen Sicherheit.
  • Courtagen: Sie haben die Wahl, ob Sie den Vertrag mit oder ohne Courtage abschliessen.
  • Anzahl Versicherte: Der Abschluss ist ab 100 Personen möglich.