Welche regelmässigen und variablen Ausgabenpositionen haben Sie in Ihrem Haushalt – und wie viel bleibt am Monatsende übrig? Mit einer Budgetaufstellung haben Sie alle Positionen im Überblick und können Ihren finanziellen Handlungsspielraum selbstbestimmt planen.

  • Sparen.svg

    Der durchschnittliche Sparbetrag pro Haushalt liegt bei circa CHF 1400 im Monat

  • Vorsorgen.svg

    Das durchschnittliche Haushaltseinkommen liegt bei etwa CHF 8000 im Monat

  • Finanzen.svg

    Die grössten Posten im Haushaltsbudget der Schweizer sind Wohnen (15%) und Steuern (12%)

Budgetplanung mit dem Budgetrechner erstellen

Häufige Fragen zur Budgetplanung

Was ist bei der Budgeterstellung zu beachten?

  • Sammeln Sie alle Belege – auch für kleinere Ausgaben. 
  • Verteilen Sie grössere Posten, die unregelmässig anfallen, auf die Monate. Zum Beispiel Steuern, Hypothekarzinsen oder jährlich bzw. quartalsweise anfallende Versicherungsprämien.
  • Denken Sie an Zahnarztrechnungen, Nachzahlungen für Heizkosten, spezielle Schulungen der Kinder etc. Sie sollten unbedingt eine Reserve für Unvorhergesehenes einrechnen.
  • Achten Sie auf Budgetfallen: Auch wenn die Rechnung erst im nächsten Monat eintrifft – betrachten Sie Kreditkarteneinkäufe als bereits ausgegebenes Geld. Auch Autoleasing kann Ihr Budget über längere Zeit erheblich belasten.

Mit welchen Fixkosten muss ich monatlich rechnen? 

Einen Grossteil Ihres Einkommens benötigen Sie für regelmässige, feststehende oder relativ gleichbleibende Ausgaben. Dazu zählen:

Nicht monatliche Ausgaben (z. B. Versicherungen, Mitgliedschaften) legen Sie vorzugsweise in Ihrem Budgetplan auf einzelne Monate um. All diese Grundausgaben sollten Sie Ihr Leben lang durch sichere, regelmässige Einnahmen decken können.

Was sind die variablen Kosten?

Der zweite Teil Ihres Budgets besteht aus Ihren variablen Ausgaben. Dazu zählen Ausgaben für:

  • Kultur
  • Hobbys
  • Reisen
  • Ausgang

Diese variablen Ausgaben können und sollten Sie je nach Entwicklung Ihres Einkommens (z. B. durch Lohnentwicklungen oder Entwicklungen an der Börse) an Ihren Budgetrahmen anpassen. Steht Ihnen mehr Geld zur Verfügung, dann können Sie sich auch mehr Ausgaben für Freizeitaktivitäten leisten.

Wie plane ich grössere Anschaffungen?

Neben den fixen und den variablen Kosten sollten Sie einen weiteren Teil Ihres Einkommens für grössere Anschaffungen einplanen. Zu diesen unregelmässigen, aber Ihr Budget stark belastenden Ausgaben zählen:

Wenn Sie grössere Anschaffungen planen, lohnt es sich oft, wenn Sie sich einen Zeitrahmen setzen und rechtzeitig Geld zurückzulegen. Für die Anschaffung eines Autos in fünf Jahren können Sie bereits jetzt beginnen, Wertschriften mit unterschiedlichen Laufzeiten und Renditechancen zu kaufen. Vor dem Autokauf veräussern Sie diese dann und können dieses Geld für die Anschaffung einsetzen.

Beratungstermin vereinbaren

Möchten Sie zusammen mit unseren Experten herausfinden, wie Sie Ihre persönliche Budgetsituation optimieren können? Dann vereinbaren Sie noch heute einen Termin und lassen Sie sich persönlich beraten!

Weitere Themen rund um die Budgetplanung auf unserem Blog

954356678

Wissen

Teilzeit geniessen statt Vollzeit arbeiten: Macht das reduzierte Arbeitspensum glücklicher?

Teilzeitarbeit ist in der Schweiz beliebt: Bei 62 Prozent der Familien arbeitet mindestens ein Elternteil im reduzierten Pensum. Mehr Zeit für die Familie, die Freunde oder das eigene Hobby – das klingt verlockend. Doch macht Teilzeitarbeit automatisch glücklicher? Eine repräsentative Studie von Swiss Life zeigt: nicht unbedingt.

Mehr lesen
Happy mother embracing her small son at home, while boy is looking at camera.

Ratgeber

Was kostet ein Kind? Wie Nachwuchs das Familienbudget verändert

Kinder sind eine grosse Bereicherung, kosten aber auch Geld. Deshalb zahlt es sich aus, genau zu kalkulieren. Wer ein detailliertes Familienbudget aufstellt, kann finanziell zuversichtlich in die Zukunft blicken und das Familienleben selbstbestimmt gestalten. Wir geben Ihnen einen Überblick: Was kostet ein Kind?

Mehr lesen
Mature man sitting on the deck of his boat enjoying a sunny day sailing on the open ocean

Ratgeber

Budgetplanung für den Ruhestand: Wie viel kann ich mir nach der Pensionierung leisten?

Sie stehen mitten im Leben und machen sich erste Gedanken über Ihre Pensionierung? Reichen die Finanzen, um sich einen selbstbestimmten Ruhestand leisten zu können? Wir helfen Ihnen dabei, einen Überblick über Ihr Budget nach der Pensionierung zu erhalten. So können Sie rechtzeitig die Weichen stellen, falls sich Lücken auftun.

Mehr lesen
Familien

Swiss Life Ratgeber – Meine Vorsorge

In Zusammenarbeit mit Beobachter-Edition