Zahlen und Fakten zu allen Sammelstiftungen und weiteren Stiftungen.

  • Betriebsrechnung Kollektiv

    Sie finden hier unsere letzten Jahresabschlüsse zur «Kollektivleben Schweiz».

  • Sammelstiftung Invest

    Die der Swiss Life Sammelstiftung Invest angeschlossenen Unternehmen haben sich für eine überobligatorische, teilautonome Sammelstiftungslösung gemäss Art. 1e BVV2 (individuelle Anlagestrategien) entschieden.

  • Sammelstiftung berufliche Vorsorge

    Die der Sammelstiftung berufliche Vorsorge Swiss Life angeschlossenen Unternehmen haben sich für eine teilautonome Sammelstiftungslösung mit Anlagen auf Ebene des einzelnen Vorsorgewerks entschieden. Die Risiken Tod und Invalidität werden vollständig durch Swiss Life rückgedeckt. Die Anlagerisiken tragen die ihr angeschlossenen Vorsorgewerke.

  • BVG-Sammelstiftung

    Die der BVG-Sammelstiftung Swiss Life angeschlossenen Unternehmen haben sich für eine Vollversicherungslösung entschieden. Sämtliche biometrischen Risiken (Invalidität, Tod und Langlebigkeit) sowie das Anlage- und Zinsrisiko sind bei Swiss Life rückgedeckt.

  • Freizügigkeitsstiftung

    Zahlen und Fakten zur Freizügigkeitsstiftung.

  • Sammelstiftung Zusatzvorsorge

    Die der Sammelstiftung Zusatzvorsorge Swiss Life angeschlossenen Unternehmen haben sich für eine überobligatorische Vollversicherungslösung entschieden. Sämtliche biometrischen Risiken (Invalidität, Tod und Langlebigkeit) sowie das Anlage- und Zinsrisiko sind bei Swiss Life rückgedeckt.

  • Anlagestiftung Swiss Life für PKs und Sammelstiftungen

    Die Anlagestiftung Swiss Life betreut PKs und Sammelstiftungen, die sparen und versichern trennen. Geeignet vor allem für KMU, die die Vorsorge delegieren.

  • International Employee Benefits Pension Fund

    Die der Swiss Life International Employee Benefits Pension Fund angeschlossenen Unternehmen im Ausland haben sich für eine (überobligatorische) Vollversicherungslösung entschieden. Sämtliche biometrischen Risiken (Invalidität, Tod und Langlebigkeit) sowie das Anlage- und Zinsrisiko sind bei Swiss Life rückgedeckt.

  • Vorsorgestiftung 3a

    Zahlen und Fakten zur Vorsorgestiftung 3a.

  • Sammelstiftung 2. Säule

    Die der Swiss Life Sammelstiftung 2. Säule angeschlossenen Unternehmen haben sich für eine teilautonome Sammelstiftungslösung mit gemeinschaftlichen Anlagen entschieden. Die Risiken Tod und Invalidität werden vollständig durch Swiss Life rückgedeckt. Die Anlagerisiken tragen die Stiftung und die ihr angeschlossenen Vorsorgewerke.

  • Finanzierungsstiftung berufliche Vorsorge

    Die der Finanzierungsstiftung berufliche Vorsorge Swiss Life angeschlossenen Unternehmen haben sich für weitergehende freiwillige Massnahmen wie die Äufnung von Arbeitgeberbeitragsreserven zur Finanzierung der Personalvorsorge entschieden. Es sind keine versicherungstechnischen Risiken durch Swiss Life rückgedeckt. Die Anlagerisiken tragen die ihr angeschlossenen Vorsorgewerke.

Für die gewählte Filterkombination wurden keine Resultate gefunden. Bitte einen oder mehrere Filter abwählen.