Die Frage «Mieten oder kaufen?» ist ein Dauerbrenner-Thema. Beides hat seinen Sinn und Reiz, auch und gerade mit Blick auf ein selbstbestimmtes Leben. Nimmt man Vor- und Nachteile etwas genauer unter die Lupe, hat eine der beiden Optionen spannende Pluspunkte zu bieten.

Top-fünf-Vorteile Mieten

  • Höhere Mobilität: Der Ort ist schnell gewechselt, denn die Nachmietersuche ist normalerweise kein Problem. Dadurch kann man Chancen wie einen neuen Job an einem anderen Ort rascher wahrnehmen oder auch einfach nervigen Nachbarn entgehen.
  • Schnelle Anpassung an geänderte Lebensumstände: Veränderungen wie ein Job in einer anderen Stadt oder mehr Platzbedarf durch Familienzuwachs stellen für Mieter kein grosses Problem dar.
  • Finanzielle Flexibilität: Plötzlich weniger Salär durch Jobwechsel oder Teilzeitpensum? Als Mieter können Sie schnell reagieren und sich ein günstigeres Mietobjekt suchen
  • Renovationen und Instandhaltungen: Sie gehen auf Kosten des Vermieters. Das eigene Portemonnaie bleibt verschont.
  • Wirtschaftliche und finanzielle Entwicklungen: Zinsentwicklungen, Preissteigerungen oder Immobilienblasen? Diese Themen betreffen Mieter in viel geringerem Masse als Eigentümer.
Über 70% der heutigen Mieter möchten Wohneigentum kaufen und erhoffen sich davon mehr Selbstbestimmung, Lebensqualität und finanzielle Sicherheit.

Top-fünf-Vorteile Kaufen

  • Sicherheit: Kein Vermieter, der Ihnen kündigen kann.
  • Zinstief: Eine Wohnung zu kaufen, ist oft wesentlich günstiger, als dasselbe Objekt zu mieten. Dieser Gedanke ist einer der Hauptgründe, wieso die Eigentümerquote in der Schweiz seit 1970 von 28,5% auf 38% im Jahr 2017 zugenommen hat. (Quelle: BFS – Volkszählung, Strukturerhebung)
  • Altersvorsorge: Wer im Alter in einer eigenen Immobilie lebt, braucht keine Mieterhöhungen zu fürchten und hat so eine Sorge weniger.
  • Wertsteigerung: Eigentum ist eine solide Anlage, die darüber hinaus die Chance auf Wertsteigerungen bietet – sofern die Lage stimmt.
  • Selbstbestimmte Lebensgestaltung: Die persönliche Freiheit, das Leben nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Sei es ein Haustier, das das Leben bereichert, rote Wände im Wohnzimmer oder einfach die Möglichkeit, Gastgeber im eigenen Heim zu sein.

Wohntraumrechner

Möchten auch Sie sich den Traum einer eigenen Wohnung oder eines eigenen Hauses erfüllen? Dann lohnt sich der Blick auf unseren kostenlosen Wohntraumrechner. Nach einigen Angaben zur finanziellen Situation, zum gewünschten Wohnobjekt und zur Lage erfahren Sie, ob ein Kauf bereits möglich ist – und wenn nicht, wie lange Sie noch dafür sparen müssen.

mieten-oder-kaufen-unsplash_03

Käufer sind glücklicher – und engagierter

Es gibt noch einen weiteren Grund, der für Wohneigentum spricht: Immobilienbesitzer sind die glücklicheren Menschen. Das ist zumindest die Kernaussage einer Umfrage des Bundesamts für Statistik (BFS 2016). Zum gleichen Ergebnis kommt eine Studie der deutschen Universität Hohenheim (2017). Demnach führt ein eigenes Haus oder eine eigene Wohnung zu positiven Auswirkungen auf das gesellschaftliche Zusammenleben. Wohneigentümer kaufen beispielsweise mehr regionale Lebensmittel, haben mehr Freunde in der Region, kümmern sich häufiger um die Geschehnisse in der Nachbarschaft und auch ihre Spendenbereitschaft ist höher.

Ein gutes Gefühl ist wichtig – gute Planung auch

Es sind vor allem «weiche» Faktoren, die für eine Zukunft mit Wohneigentum sprechen. Damit alle damit verbundenen positiven Wirkungen richtig zum Tragen kommen, müssen aber auch die «harten Fakten» vertrauensvoll und sicher abgeklärt sein.

Goldene Regeln:

  • Früh planen
  • Ansprüche an Ihr Zuhause realistisch einschätzen und auch Alternativen andenken
  • Rechnung aufstellen, dabei mindestens 20% Eigenkapital für den Kauf einkalkulieren
  • Sparplan aufsetzen, um Eigenkapital anzusparen
  • Hypotheken vergleichen und Tragbarkeit bis ins Detail betrachten
  • Laufende Kosten nicht unterschätzen, denn diese haben Einfluss auf die Tragbarkeit

Beratungstermin vereinbaren

Eine Beratung lohnt sich: Wir gehen auf Ihre individuelle Lebenssituation und Ihre Wünsche als angehender Immobilienbesitzer ein und stehen Ihnen gerne zur Seite.

Sie möchten wissen, ob Sie sich Eigentum leisten können? Hilfreiche Informationen finden Sie in unserem Artikel: «Aus Luftschloss wird Traumimmobilie: So können Sie sich Ihr Eigenheim leisten».

Quellen: BFS, Swiss Life-Studie Familien und Wohnen (2019), Studie Universität Hohenheim (2017), Unsplash

Über die Swiss Life-Studie

Die Online-Befragung zum Thema Familien und Wohnen in der Schweiz wurde im Mai 2019 durch das Befragungsinstitut Value Quest im Auftrag von Swiss Life durchgeführt. Insgesamt wurden in der Deutsch- und der Westschweiz 875 Personen im Alter von 25 bis 49 Jahren befragt, die mit ihrem Partner und ihren Kindern unter 18 Jahren im gleichen Haushalt leben. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die befragte Zielgruppe.

Das könnte Sie auch interessieren

Wissen

Aus Luftschloss wird Traumimmobilie: So können Sie sich Ihr Eigenheim leisten

Mehr lesen

Ratgeber

Wohnen im Alter: fünf Tipps zum altersgerechten Wohnen nach der Pensionierung

Mehr lesen

Ratgeber

Der Traum vom Haus: So kommen Sie zu Eigenkapital

Mehr lesen