Die Frage «Mieten oder kaufen?» ist ein Lebensentscheid. Beides hat seinen Sinn und Reiz, gerade mit Blick auf ein selbstbestimmtes Leben. Nimmt man Vor- und Nachteile genauer unter die Lupe, bieten beide Optionen spannende Pluspunkte. Welche das sind, erfahren Sie in unserem Video.

Dieses Online Angebot ist deaktiviert, da Sie sich ausserhalb der Schweiz befinden. Cookie-Einstellungen

Vorteile Mieten

1. Höhere Mobilität

Ob man den Wohnort aufgrund eines neuen Jobs oder einer neuen Liebe wechseln möchte – dies kann schnell in die Tat umgesetzt werden, denn die Nachmietersuche ist normalerweise kein Problem.

2. Flexible Anpassung an geänderte Lebensumstände

Steht Nachwuchs an oder erfordert ein neues Hobby mehr Platzbedarf zuhause? Der Umzug in eine grössere Wohnung lässt sich schnell und unkompliziert realisieren.

3. Finanzielle Flexibilität

Veränderungen im Salär durch Beförderung oder Teilzeitpensum? Mieterinnen und Mieter können schnell reagieren und die Miete auf ihr aktuelles Einkommen abstimmen.

4. Renovationen und Instandhaltungen

Hohe Kosten für Renovationen der Liegenschaft gehen auf Kosten des Vermieters. Das eigene Portemonnaie bleibt verschont.

5. Wirtschaftliche und finanzielle Entwicklungen

Zinsentwicklungen, Preissteigerungen oder Immobilienblasen? Diese Themen betreffen Mieterinnen und Mieter in viel geringerem Masse als Eigentümer.

Vorteile Kaufen

1. Sicherheit

In Ihrem eigenen Zuhause sind Sie der Boss. Niemand kann Ihnen kündigen.

2. Zinstief

Eine Liegenschaft zu kaufen, ist langfristig gesehen wesentlich günstiger, als dasselbe Objekt zu mieten. Das ist einer der Hauptgründe, wieso die Eigentümerquote in der Schweiz seit 1970 von 28,5% auf 36,4% im Jahr 2019 gestiegen ist. (Quelle: Bundesamt für Statistik, 2021)

3. Altersvorsorge

Wer im Alter in einer eigenen Immobilie lebt, braucht keine Mieterhöhungen zu fürchten und hat so eine Sorge weniger.

4. Wertsteigerung

Wohneigentum ist eine solide Anlage, die darüber hinaus die Chance auf Wertsteigerungen bietet – sofern die Lage stimmt.

5. Selbstbestimmte Lebensgestaltung

Ein eigenes Cheminée, einen Pool im Garten oder ein Haustier? Mit einem Eigenheim haben Sie die persönliche Freiheit, Ihr Leben selbstbestimmt nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. 

Wohntraumrechner

Möchten auch Sie sich den Traum einer eigenen Wohnung oder eines eigenen Hauses erfüllen? Dann lohnt sich unser kostenloser Wohntraumrechner. Nach einigen Angaben erfahren Sie, ob ein Kauf bereits möglich ist – und wenn nicht, wie lange Sie noch dafür sparen müssen.

Beim Kauf ist ein gutes Gefühl essenziell und eine gute Planung auch

Für Wohneigentum entscheidet man sich in erster Linie aus emotionalen Gründen. Damit der Wohntraum auch realistisch und nachhaltig ist, sollten auch die Fakten sorgfältig und sicher abgeklärt sein.

Goldene Regeln

  • Früh planen
  • Ansprüche an Ihr Zuhause realistisch einschätzen und Alternativen berücksichtigen
  • Finanzplan aufstellen, dabei mindestens 20% Eigenkapital für den Kauf einkalkulieren
  • Sparplan aufsetzen, um weiteres Eigenkapital anzusparen
  • Hypotheken vergleichen und Tragbarkeit bis ins Detail betrachten
  • Laufende Kosten berechnen, diese haben Einfluss auf die Tragbarkeit
mieten_oder_kaufen_elisa-kennemer-n7A8hlabDRo-unsplash

Träumen Sie von einem Eigenheim?

Wir helfen Ihnen bei der Finanzierungsplanung. Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Gespräch mit einem Berater oder einer Beraterin von Swiss Life.

Bildquelle: Unsplash, Elisa Kennemer

Das könnte Sie auch interessieren

Ratgeber

Die wichtigsten Tipps für den Hauskauf

Mehr lesen

Ratgeber

Wie wohnt die Schweiz?

Mehr lesen

Ratgeber

Der Traum vom Haus: So kommen Sie zu Eigenkapital

Mehr lesen