Wenn Sie Ihre Traumimmobilie gefunden haben, bleibt die Frage, ob Sie sich diese leisten können. Dabei spielt die Tragbarkeit eine Rolle. Ausserdem müssen Finanzierungslücken erkannt sowie geschlossen werden. Was dies genau bedeutet und wie wir Sie dabei unterstützen können, erfahren Sie hier.

So können Sie sich Ihre Traumimmobilie leisten

Beim Haus- oder Wohnungskauf muss das Verhältnis zwischen Eigen- und Fremdkapital stimmen. Auch die langfristige Tragbarkeit sollte gesichert sein, damit Sie lange im Eigenheim leben können. 

Drei Punkte sind dabei besonders wichtig:

  • Eigenkapital: Ihr selbst eingebrachtes Kapital muss mindestens 20% des Eigenheimpreises betragen.
  • Fremdkapital: Das Fremdkapital (die Hypothek) darf maximal 80% des Eigenheimpreises ausmachen.
  • Tragbarkeit: Nach dem Erwerb fallen laufende Kosten für Ihre Immobilie an. Diese müssen Sie sich langfristig leisten können. 

Was die Tragbarkeit aussagt

Die Tragbarkeit sagt aus, ob Sie sich Ihr Wohneigentum auch langfristig leisten können. Genauer gesagt: Tragbarkeit ist das Verhältnis der laufenden Kosten einer Liegenschaft zu Ihrem Einkommen.

Die Finanzierung für Ihr Eigenheim optimieren

Optimierungsmöglichkeiten haben Sie beim Aufbau von Eigenkapital. Es kann zum Beispiel aus einem Bankguthaben oder einem Wertschriftendepot bestehen. Oft reichen solche Beträge für den Kauf
einer Immobilie jedoch nicht aus. Es gibt aber noch weitere Finanzierungsmöglichkeiten:

  • Sie können Ihr Kapital aus der Säule 3a verpfänden oder vorbeziehen.    
  • Auch die Gelder in der Pensionskasse, der 2. Säule, können Sie verpfänden oder vorbeziehen.
  • Sie können auch durch Erbvorbezug Ihr Eigenkapital aufstocken.
Tipp

Mit der Verpfändung der Säulen fahren Sie besser als mit dem Vorbezug und haben fürs Alter weiterhin gut vorgesorgt. So können Sie finanziell zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Die verschiedenen Finanzierungsquellen
einfach erklärt

Dieses Online Angebot ist deaktiviert, da Sie sich ausserhalb der Schweiz befinden. Cookie-Einstellungen

Die optimal passende Hypothek finden

Auf dem Schweizer Markt gibt es verschiedene Hypothekarmodelle. Man unterscheidet Festhypotheken mit fixer Laufzeit und festem Zinssatz sowie variable Hypotheken ohne feste Laufzeit und mit variablem Zinssatz. Dann gibt es die LIBOR-Hypothek mit fester Laufzeit und einem variablen Zinssatz. Die SARON-Hypothek schliesslich hat keine fixe Laufzeit und ebenfalls einen variablen Zinssatz.

haus-wohnen-lesen-wohnzimmer

Wie finde ich die passende Hypothek?

Informieren Sie sich über die verschiedenen Hypothekarformen.

swisslife-einfamilienhaus12868-teaser_optimized

Hypotheken, die Bestzinsen bieten

Lesen hier, wie Sie die Hypothek mit dem für Sie besten Zins erhalten.

Den Kaufpreis Ihrer Wohnimmobilie einschätzen

Es kann sich lohnen, zu untersuchen, ob Ihr Traumhaus oder Ihre Traumwohnung günstig oder überteuert ist. Wir haben die passenden Werkzeuge, um den Kaufpreis Ihrer Immobilie zu berechnen und einzuschätzen. Nutzen Sie unsere Checkliste.

Wie wir Sie auf dem Weg in die eigenen
vier Wände unterstützen

Wir unterstützen Sie gerne dabei, Ihr Eigenheim zu erwerben und begleiten Sie von A bis Z. Zusätzlich beraten wir Sie rund um Vorsorge, Finanzen und finanzielle Absicherung. Bei Swiss Life erhalten Sie alles aus einer Hand – damit Sie in eine finanziell sichere und selbstbestimmte Zukunft blicken können. 

Wir beantworten gerne Ihre Fragen.

Montag-Freitag von 09:00-18:00 Uhr

Beratungstermin vereinbaren

Unsere Experten von Swiss Life und Swiss Life Select beraten Sie gerne hinsichtlich des Erwerbs Ihres Eigenheims – an einem Ort Ihrer Wahl oder online per Video.

Weitere Artikel zum Thema

Ratgeber

Säule 3a für Wohneigentum: die wichtigsten Fragen und Antworten

Mehr lesen

Wissen

Aus Luftschloss wird Traumimmobilie: So können Sie sich Ihr Eigenheim leisten

Mehr lesen

Ratgeber

Erbvorbezug: die wichtigsten Fragen und Antworten

Mehr lesen