2018 porträtierte Swiss Life unterschiedliche Menschen, in deren Leben Selbstbestimmung eine zentrale Rolle spielt. Vorgeschlagen wurden sie allesamt von Mitarbeitenden aus der Swiss Life-Gruppe. Entstanden sind elf eindrückliche Geschichten. Ein Best-of.

11 Geschichten zum selbstbestimmten Leben – das Best-of der Kampagne.

Eine junge Frau, die trotz Rollstuhl den Mut nicht verliert. Ein 76-Jähriger, der sich dem Wingsuit-Fliegen verschrieben hat. Oder jemand, der sein sicheres Leben für seinen Traum aufgegeben hat. 2018 erzählte Swiss Life 11 Geschichten von Menschen, bei denen ein selbstbestimmtes Leben im Fokus steht. 

Die porträtierten Protagonisten stammen alle aus dem Umfeld von Mitarbeitenden der Swiss Life-Gruppe. In einem Interview erklärten sie, weshalb bei der von ihnen vorgeschlagenen Person die Selbstbestimmung einen wichtigen Teil ihres Lebens einnimmt. Das obige Best-of-Video erlaubt einen Blick zurück auf die Kampagne «Selbstbestimmt leben».

Videoportrait-Serie

«Selbstbestimmt leben»

Swiss Life portraitierte 2018 zwölf Menschen, bei denen Selbstbestimmung einen wichtigen Teil in ihrem Leben einnimmt. Die Vorschläge der portraitierten Personen stammen von Mitarbeitenden der Swiss Life-Gruppe. Selbstbestimmung – darum geht es uns im Kern bei Swiss Life. Die Lebenswege der Menschen verlaufen individuell und bisweilen kurvenreich. Wenn es jedoch um die finanzielle Absicherung und das Abdecken von Risiken geht, dann gleichen sich die Bedürfnisse und Ansprüche zu einem hohen Grad. Wir unterstützen die Menschen mit unseren Angeboten und Lösungen, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten. Das war die Basis unseres Erfolges in den letzten 160 Jahren – und das ist die Grundlage für unsere unternehmerische Zukunft.